Blizzard Bodacious Freerideski Test

Blizzard Bodacious – Unsere Test Meinung:

Der Blizzard Bodacious ist in erster Linie dafür gemacht um in großen und weiten Powderhängen zu surfen. Wer dort gerne lange, schnelle Schwünge fährt hat genau den richtigen Freeride Ski unter den Füßen und wird sein Glück finden. Sobald die frei Fläche begrenzt ist und Bäume zu agilen Richtungswechseln auffordern verlang der Blizzard Bodacious dem Fahrer etwas mehr Kraft ab. Der Ski ist richtig hart und will aktiv um die Kurve bewegt werden. Sofern man genügend Kraft mit bringt, lässt sich mit dem Bodacious vom leicht verspurten Powder bis zum Hard Pack alles wegbügeln. Auch auf der Piste ist der Bodacious noch einigermaßen gut zu handeln. Bei großen Schwüngen bringt er guten Zug auf die Kante. Den Ski sollten sich vor allem diejenigen kaufen, die die im ersten Satz erwähnten Bedingungen suchen und auch finden ;) Für alle anderen gibt es All Mountain tauglichere Freerideski.

Blizzard Bodacious Eigenschaften

    • KONSTRUKTION: Sandwich Sidewall Titanium – Poplar-Bamboo-Paulownia-Wood, Double Titanium
    • TECHNOLOGIE: Flip Core 3D, Sidewall
    • TECHNOLOGIE: Flip Core 3D, Sidewall

CAMBER: Full Rocker

Blizzard Bodacious – Specs:

Länge (cm) 176 186 196
Dimension (mm) 142-118-132 142-118-132 142-118-132
Radius (m) 32 32 32
Gewicht (g) - 4800 -

Blizzard Bodacious – Produktvideo:

Blizzard – Herstellerbeschreibung:

Der wildeste Bulle im Stall! 118 mm Mittelbreite sorgen für ein ungeahntes Gefühl in unberührtem Neuschnee. Pure Freiheit beim Big Mountain Riding und in engen Treeruns. Selbst mächtige Cliffdrops meistert der Bodacious spielerisch und wirft dich garantiert nicht ab.

Mit dem Blizzard Bodacious vergleichbare Freerideski

 

Dieser Beitrag wurde unter Blizzard Ski abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>